Willkommen auf PRäZISIONSARBEIT.DE

präzisionsarbeit.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Präzision

Startseite > Genauigkeit

Wissenswertes zum 13.08.

1.Todestag: Lothar Emmerich (* 29.11.1947) - Fußballer
"Emma" hatte seine gute Zeit bei Borussia Dortmund. Später in Belgien wurde er vor einem Lokalderby in Antwerpen entführt.
2.Todestag: Josef P.Kleihues (* 11.06.1938) - Architekt
Markant ist sein Bau am Berliner Kant-Dreieck durch den "Hahnenkamm" auf dem Dach.
3.Geburtstag: Herb Ritts (+ 26.12.2002) - Fotograf
Schwarz-Weiß war sein Ding. Nicht nur bei Porträts, sondern auch bei Modeaufnahmen.
4.Geburtstag: Fidel Castro (+ 25.11.2016) - Politiker
Der promovierte Jurist war von 1959-2008 Präsident von Kuba, länger als jeder andere nichtmonarchische Herrscher. Der Personenkult um "el maximo líder" war aber eines Royals würdig.
5.Geburtstag: Felix Wankel (+ 09.10.1988) - Ingenieur
Er baute den nach ihm benannten Kreiskolbenmotor. Der trieb auch den NSU Ro 80 an.
6.Todestag: H.G.Wells (* 21.09.1920) - Schriftsteller
Richtig Auflage machte er mit seinen Science-Fiction-Romanen wie "Die Zeitmaschine" und "Der Krieg der Welten".
7.Todestag: Ignatz Bubis (* 12.01.1944) - Vors.Zentr.d.Juden
Er wollte in Israel beerdigt werden, da er Sorge vor neonazistischen Anschlägen auf sein Grab hatte.
8.Todestag: Ignatz Bubis (* 12.01.1944) - Vors.Zentr.d.Juden
Er wollte in Israel beerdigt werden, da er Sorge vor neonazistischen Anschlägen auf sein Grab hatte.
9.Todestag: Ignatz Bubis (* 12.01.1944) - Vors.Zentr.d.Juden
Er wollte in Israel beerdigt werden, da er Sorge vor neonazistischen Anschlägen auf sein Grab hatte.
10.Todestag: Ignatz Bubis (* 12.01.1944) - Vors.Zentr.d.Juden
Er wollte in Israel beerdigt werden, da er Sorge vor neonazistischen Anschlägen auf sein Grab hatte.
11.Todestag: August Bebel (* 22.02.1923) - Politiker
Die SPD sieht in ihm einen ihrer Gründerväter. Zur Kaiserzeit dominierte er seine Partei und sorgte für den Ausgleich zwischen den Parteiflügeln.
12.Todestag: August Bebel (* 22.02.1923) - Politiker
Die SPD sieht in ihm einen ihrer Gründerväter. Zur Kaiserzeit dominierte er seine Partei und sorgte für den Ausgleich zwischen den Parteiflügeln.
13.Todestag: August Bebel (* 22.02.1923) - Politiker
Die SPD sieht in ihm einen ihrer Gründerväter. Zur Kaiserzeit dominierte er seine Partei und sorgte für den Ausgleich zwischen den Parteiflügeln.
14.Todestag: August Bebel (* 22.02.1923) - Politiker
Die SPD sieht in ihm einen ihrer Gründerväter. Zur Kaiserzeit dominierte er seine Partei und sorgte für den Ausgleich zwischen den Parteiflügeln.
15.Todestag: Florence Nightingale (* 12.05.1820) - Krankensch.
Sie gilt als erste "moderne" Krankenschwester und betreute verletzte Soldaten im Krimkrieg.
16.Geburtstag: Werner Otto (+ 21.12.2011) - Unternehmer
Mit seinem Versandhandel sorgte er für eines der Wirtschaftswunder nach dem 2.Weltkrieg. Gerade wegen seines gesellschaftlichen Engagements hoch geehrt.
17.Geburtstag: Alfred Hitchcock (+ 29.04.1980) - Regisseur
Der Grusel-Spezialist tauchte in den meisten seiner Filme auf. 6x nominiert, reichte es nie für den "regulären" Oscar.
18.Todestag: H.G.Wells (* 21.09.1909) - Schriftsteller
Richtig Auflage machte er mit seinen Science-Fiction-Romanen wie "Die Zeitmaschine" und "Der Krieg der Welten".
19.Todestag: Ignatz Bubis (* 12.01.1940) - Vors.Zentr.d.Juden
Er wollte in Israel beerdigt werden, da er Sorge vor neonazistischen Anschl?gen auf sein Grab hatte.
20.Todestag: Florence Nightingale (* 12.05.1869) - Krankensch.
Sie gilt als erste "moderne" Krankenschwester und betreute verletzte Soldaten im Krimkrieg.
21.Geburtstag: Dirk Sager (+ 02.01.2014) - Journalist
Er berichtete lange für das ZDF aus Russland und leitete "Kennzeichen D" von 1984-1990.
22.Geburtstag: Alfred Hitchcock (+ 29.04.1980) - Regisseur
Der Grusel-Spezialist tauchte in den meisten seiner Filme auf. 6x nominiert, reichte es nie für den "regulären" Oscar.
23.Gedenk- & Feiertag: Jahrestag des Berliner Mauerbaus

Am 13.August 1961 begann der Bau der Mauer durch Berlin. Der Ostteil der Stadt, damals Hauptstadt der DDR, wurde von NVA-Truppen abgeriegelt, um den "antifaschistischen Schutzwall" zu errichten. Tatsächlich sollte verhindert werden, dass weiterhin große Teile der DDR-Bevölkerung den Staat verlassen. Die Mauer fiel am 9.November 1989.

In ganz Deutschland gibt es Reden, Mahnungen und Andachten anlässlich des Tages, an dem die Ost-West-Teilung zementiert wurde.

.
24.Gedenk- & Feiertag: Japan: Totenfest

Das Obon-Fest wird zu Ehren der Verstorbenen begangen, die dem buddhistischen Glauben zufolge einmal im Jahr aus dem Jenseits zurückkehren. Sie werden mit Obst, Gemüse und Reiswein empfangen. Die Menschen besuchen die Gräber, zünden Papierlaternen an und verbrennen Weihrauch. Auf Gebetsstäben stehen Wünsche für die Verstorbenen.

Zum Ende des mehrtägigen Festes werden mancherorts schwimmende Laternen auf Flüsse und Seen gesetzt, um den Ahnen den Weg zurück ins Jenseits zu zeigen.

.
25.Gedenk- & Feiertag: Internationaler Tag der Linkshänder

Linkshänder machen auf ihre Bedürfnisse und Alltagsprobleme aufmerksam. Noch immer werden weltweit viele Kinder auf die vermeintlich bessere rechte Hand umgeschult - mit oft negativen Folgen wie Konzentrations- und Sprachmängeln.

Lange Zeit galt das Schreiben mit Links als Zeichen von Schwäche, zum Teil wurde es sogar mit Krankheit oder seelischer Abartigkeit gleichgesetzt. Der 13. wurde gewählt, um ein Zeichen gegen Aberglauben zu setzen, der sich auch um die Linkshändigkeit rankte..

26.Gedenk- & Feiertag: Jahrestag des Berliner Mauerbaus

Am 13.August 1961 begann der Bau der Mauer durch Berlin. Der Ostteil der Stadt, damals Hauptstadt der DDR, wurde von NVA-Truppen abgeriegelt, um den "antifaschistischen Schutzwall" zu errichten. Tatsächlich sollte verhindert werden, dass weiterhin große Teile der DDR-Bevölkerung den Staat verlassen. Die Mauer fiel am 9.November 1989.

In ganz Deutschland gibt es Reden, Mahnungen und Andachten anlässlich des Tages, an dem die Ost-West-Teilung zementiert wurde.

.
27.Gedenk- & Feiertag: Japan: Totenfest

Das Obon-Fest wird zu Ehren der Verstorbenen begangen, die dem buddhistischen Glauben zufolge einmal im Jahr aus dem Jenseits zurückkehren. Sie werden mit Obst, Gemüse und Reiswein empfangen. Die Menschen besuchen die Gräber, zünden Papierlaternen an und verbrennen Weihrauch. Auf Gebetsstäben stehen Wünsche für die Verstorbenen.

Zum Ende des mehrtägigen Festes werden mancherorts schwimmende Laternen auf Flüsse und Seen gesetzt, um den Ahnen den Weg zurück ins Jenseits zu zeigen.

.
28.Gedenk- & Feiertag: Internationaler Tag der Linkshänder

"Zwei linke Hände", sagt der Volksmund und meint damit Ungeschicklichkeit. Lange Zeit galt das Schreiben mit Links als Zeichen von Schwäche, zum Teil wurde es sogar mit Krankheit oder seelischer Abartigkeit gleichgesetzt. Der 13. wurde gewählt, um ein Zeichen gegen den Aberglauben zu setzen, der sich auch um die Linkshändigkeit rankte.

Noch immer werden viele Kinder auf die vermeintlich bessere rechte Hand umgeschult - mit oft negativen Folgen wie Konzentrations- und Sprachmängeln..

29.Gedenk- & Feiertag: Jahrestag des Berliner Mauerbaus

Am 13.August 1961 begann der Bau der Mauer durch Berlin. Der Ostteil der Stadt, damals Hauptstadt der DDR, wurde von NVA-Truppen abgeriegelt, um den "antifaschistischen Schutzwall" zu errichten. Tatsächlich sollte verhindert werden, dass weiterhin große Teile der DDR-Bevölkerung den Staat verlassen. Die Mauer fiel am 9.November 1989.

In ganz Deutschland gibt es Reden, Mahnungen und Andachten anlässlich des Tages, an dem die Ost-West-Teilung zementiert wurde.

.
30.Gedenk- & Feiertag: Japan: Totenfest

Das Obon-Fest wird zu Ehren der Verstorbenen begangen, die dem buddhistischen Glauben zufolge einmal im Jahr aus dem Jenseits zurückkehren. Sie werden mit Obst, Gemüse und Reiswein empfangen. Die Menschen besuchen die Gräber, zünden Papierlaternen an und verbrennen Weihrauch. Auf Gebetsstäben stehen Wünsche für die Verstorbenen.

Zum Ende des mehrtägigen Festes werden mancherorts schwimmende Laternen auf Flüsse und Seen gesetzt, um den Ahnen den Weg zurück ins Jenseits zu zeigen.

.
31.Gedenk- & Feiertag: Internationaler Tag der Linkshänder

"Zwei linke Hände", sagt der Volksmund und meint damit Ungeschicklichkeit. Lange Zeit galt das Schreiben mit Links als Zeichen von Schwäche, zum Teil wurde es sogar mit Krankheit oder seelischer Abartigkeit gleichgesetzt. Der 13. wurde gewählt, um ein Zeichen gegen den Aberglauben zu setzen, der sich auch um die Linkshändigkeit rankte.

Noch immer werden viele Kinder auf die vermeintlich bessere rechte Hand umgeschult - mit oft negativen Folgen wie Konzentrations- und Sprachmängeln..

32.historischer Tag
Eine Jahrhundertflut überschwemmt große Teile von Sachsen und Sachsen-Anhalt.
33.historischer Tag
Die bundesdeutsche Botschaft in Budapest wird wegen der hohen Zahl der aufs Gelände geflüchteten DDR- Bürger geschlossen.
34.historischer Tag
In Großbritannien wird letztmals ein Mensch durch Erhängen hingerichtet.
35.historischer Tag
Die Ministerpräsidenten der "West- Länder" bestimmen Bonn zum Sitz des Parlamentarischen Rates.
36.historischer Tag
Das Luftverkehrsunternehmen Junkers wird gegründet.
37.historischer Tag
Die 1.Bayreuther Festspiele werden mit Richard Wagners Oper "Rheingold" eröffnet.
38.historischer Tag
Bergisel: Tirols Aufständische schlagen unter Andreas Hofer die Truppen Frankreichs und Bayerns.
39.historischer Tag
Karlsbad wird durch einen Großbrand nahezu völlig zerstört.
40.Geburtstag: Willi Beuster (+ 09.07.1981) - Politiker
Nach dem Volksschulabschluss absolvierte Beuster eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete anschließend als kaufmännischer Angestellter..
41.Geburtstag: Erika Berger (+ 15.05.2017) - Moderatorin
Sie redete bei RTL über Sex, 1987 startete "Eine Chance für die Liebe". Die Sittenwächter guckten genau hin bei ihr.
42.Todestag: Josef P.Kleihues (* 11.06.1933) - Architekt
Markant ist sein Bau am Berliner Kant-Dreieck durch den sich im Wind drehenden "Hahnenkamm" auf dem Dach.
43.Todestag: Manfred Wörner (* 24.09.1934) - Politiker
Der Verteidigungsminister trug unter Kohl die NATO-Nachrüstung mit. Ins Straucheln kam er 1983, als er den vermeintlich schwulen General Günter Kießling als "Sicherheitsrisiko" diffamierte.
44.Todestag: Paul Kemp (* 20.05.1896) - Schauspieler
Er spielte den Komiker oder Kleinbürger mit Niveau, egal ob in der "Dreigroschenoper" oder in "Frau Luna".
45.Todestag: August Bebel (* 22.02.1840) - Politiker
Die SPD sieht in ihm einen ihrer Gründerväter. Zur Kaiserzeit dominierte er seine Partei und sorgte für den Ausgleich zwischen den Parteiflügeln.
46.Geburtstag: Felix Wankel (+ 09.10.1991) - Ingenieur
Er baute den nach ihm benannten Kreiskolbenmotor. Der trieb auch den NSU Ro 80 an.
47.Geburtstag: Werner Otto (+ 21.12.2014) - Unternehmer
Mit seinem Versandhandel sorgte er für eines der Wirtschaftswunder. Gerade wegen seines gesellschaftlichen Engagements war er hoch und vielfach geehrt.
48.Geburtstag: Karl Liebknecht (+ 15.01.1919) - Politiker
1916 wurde er aus der SPD ausgeschlossen. Am 9.November 1918 rief er vor dem Berliner Stadtschloss die "Freie Sozialistische Republik" aus. Wie auch Rosa Luxemburg wurde er ermordet.
49.Geburtstag: Alfred Hitchcock (+ 29.04.2006) - Regisseur
Der Grusel-Spezialist tauchte in den meisten seiner Filme wenigstens einmal im Hintergrund auf. Kurz vor seinem Tod würdigte die Akademie sein Lebenswerk mit einer Ehrentrophäe.
50.Geburtstag: Erika Berger (+ 15.05.2017) - Moderatorin
Sie redete bei RTL über Sex: 1987 startete "Eine Chance für die Liebe". Die Sittenwächter guckten genau hin bei ihr.
51.Geburtstag: Erika Berger (+ 15.05.2017) - Moderatorin
Sie redete bei RTL über Sex: 1987 startete "Eine Chance für die Liebe". Die Sittenwächter guckten genau hin bei ihr.
52.Geburtstag: Erika Berger (+ 15.05.2017) - Moderatorin
Sie redete bei RTL über Sex: 1987 startete "Eine Chance für die Liebe". Die Sittenwächter guckten genau hin bei ihr.
53.Geburtstag: Theo Breidenbach (+ 07.07.2019) - Werbefachmann
Er erfand für eine Zigarettenmarke das zornige HB-Männchen Bruno und textete "Aus Freude am Fahren" für BMW.